Telekom Street Gigs: Depeche Mode Weltpremiere in Berlin


Telekom Street Gigs / Depeche Mode 2017
(Bild: Veranstalter)

Am 17. März, dem Tag der Veröffentlichung des neuen Depeche Mode Albums „Spirit“, spielt das britische Trio ein intimes Konzert in Berlin im Rahmen der Telekom Street Gigs. Dabei präsentieren Sänger Dave Grahn, Martin Gore (Keyboard & Gitarre) und Andrew Fletcher (Keyboard) exklusiv Songs der neuen Platte zum ersten Mal live. Per HD Livestream können Fans weltweit Teil dieses Erlebnisses werden. Ihr wollt gerne vor Ort live dabei sein? Kein Problem! Hier habt ihr die Chance Tickets für diesen Street Gig zu gewinnen. Viel Glück!

Es gibt kaum eine Band, die seit so vielen Jahren so erfolgreich ist. In 40 Jahren Bandgeschichte haben sie 13 Alben veröffentlicht und sich an die Spitze der meisten Charts weltweit gespielt. Sie haben über 100 Millionen Tonträger verkauft, mit ihrem Sound ein ganzes Genre geprägt und zahllose Künstler beeinflusst. Seit 1977 haben sie zusammengerechnet 575 Wochen in den Hitlisten rangiert und sind bei ihren zahlreichen Welttouren durch die größten Locations vor insgesamt 30 Millionen Menschen aufgetreten. Kurzum, Depeche Mode haben Musikgeschichte geschrieben! Ab Mai 2017 geht die Erfolgsgeschichte von Depeche Mode aber wieder weiter, denn auf der aktuellen „Global Spirit“ Tour 2017 wird das Trio nochmal für acht Termine nach Deutschland kommen.

Das neue Album von Depeche Mode könnt ihr bei Amazon vorbestellen:
Audio-CD „Spirit“
, Vinyl-LP „Spirit“ oder MP3-Download „Gore“

Depeche Mode »Global Spirit«-Tour 2017

Samstag, 27.05.2017 = Leipzig, Festwiese
Montag, 05.06.2017 = Köln, RheinEnergie-Stadion
Freitag, 09.06.2017 = München, Olympiastadion
Sonntag, 11.06.2017 = Hannover, HDI Arena
Montag, 12.06.2017 = Hannover, HDI Arena (Zusatzshow)
Dienstag, 20.06.2017 = Frankfurt, Commerzbank-Arena
Donnerstag, 22.06.2017 = Berlin, Olympiastadion
Dienstag, 04.07.2017 = Gelsenkirchen, Veltins Arena

Depeche Mode-Tickets gibt es hier: Eventim

Weitere Informationen unter: www.depechemode.de
oder auf Facebook und Twitter