Rise Against live auf Europa-Tour 2017


Rise Against Tour 2017 / Rise Against Live 2017
(Bild: Veranstalter / Travis Shinn)

Im Sommer waren die Jungs um Frontmann Tim McIlrath bereits in Europa um ihr lang erwartetes, achtes Studio-Album „Wolves“ bei exklusiven Club-Shows in Berlin und London und auf einigen Festivals live vorzustellen. Im November starten Rise Against nun noch einmal durch und kommen im Rahmen ihrer Europa-Tournee für fünf Konzerte nach Deutschland. Als „Special Guest“ sind bereits Sleeping With Sirens aus Orlando, Florida bestätigt.

Seit 18 Jahren weist die Punkrock-Band aus Chicago standhaft in die politisch korrekte Richtung und nutzt ihre internationale Punk-Plattform, um sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Die Band wuchs während der Regierungszeit von George W. Bush auf und veröffentlichte über die Dauer von drei US-Präsidentschaften Alben. Angesichts des heutigen politischen Klimas sahen sich Rise Against jedoch gezwungen, ihre bisherige Vorgehensweise neu zu überdenken und sich zu fragen, wie sie sich eigentlich definieren.

Der Einfluss, den die US-Präsidentschaftswahl auf Rise Against hat, kann eindeutig in Songs wie z. B. „Walls“ („the monsters lost in history are now making their return“) und „Welcome to the Breakdown“ („ignoring the facts, intoxicated by the throne“) herausgehört werden. „Wolves“ wurde selbstverständlich von der neuen Präsidentschaft geprägt, beschränkt sich aber nicht nur auf dieses Thema. Vielmehr wird durch diese Platte einfach der Grundgeist von Widerstand und Optimismus verbreitet, der über unsere aktuelle Krise hinausgeht und jeden Politiker überdauern wird.

Das neue Rise Against-Album gibt es z. B. bei Amazon:
Audio-CD „Wolves“, Vinyl-LP „Wolves“ und MP3-Download „Wolves“

Rise Against Tour 2017

Special Guest: Sleeping With Sirens

Di., 14.11.2017 = München (Zenith)
Mi., 15.11.2017 = Frankfurt (Festhalle)
Fr., 17.11.2017 = Düsseldorf (Mitsubishi Electric Halle)
Sa., 18.11.2017 = Hamburg (Sporthalle Hamburg)
So., 19.11.2017 = Berlin (Velodrom)

Rise Against-Tickets gibt es hier: Eventim

Weitere Informationen unter: www.riseagainst.com
oder auf FacebookTwitter und Instagram