Konzerte

Charles Bradley

Charles Bradley And His Extraordinaries in Köln, Berlin und Hamburg

Der Soulsänger Charles Bradley beschreibt seine Lebensgeschichte als „einzigen Überlebenskampf“, nach jahrelanger Armut und Obdachlosigkeit hat er mit 62 Jahren, sein Debütalbum im Jahr 2011 „No Time For Dreaming“ rausgebracht. Seine triumphales zweites Album „The Screaming Eagle of Soul“ ist im Jahr 2013 erschienen und nun sein lang erwartetes drittes Album „Changes“, das am 1.

Weiterlesen
a-ha

Norwegens Synthie-Pop-Helden »a-ha« sind zurück

Nachdem a-ha bereits bekannt gegeben haben, sich für einen spektakulären Auftritt beim 30sten Jubiläum von„Rock in Rio“ wieder zu vereinen, freut sich die legendäre norwegische Band nun umso mehr bekannt geben zu können, dass sie im Herbst diesen Jahres nicht nur ein neues Studio-Album veröffentlichen werden, sondern dass sie sogar im Anschluss darauf 2016 wieder

Weiterlesen
Chvrches

CHVRCHES machen an drei deutschen Stationen halt: Köln, München & Berlin

Eine Band, über die sich sämtliche Blogs dieser Welt einig sind: immens beeindruckender Sound und das nächste große Ding aus Schottland. Alleine die Singles „Lies“ und „The Mother We Share“ überzeugten mit schroffen Synthies, flirrenden Melodien und der zauberhaften Stimme von Sängerin Lauren Mayberry auf ganzer Linie. Die BBC wählte Chvrches deshalb in die verheißungsvollen

Weiterlesen
Converge Blood Moon

»Converge Blood Moon« spielen eine Show in Berlin

Um den kommenden 15. Jahrestag ihres legendären Album „Jane Doe“ zu feiern, wird Converge das Album in seiner Gesamtheit für das erste und das letzte Mal durchführen. Das Album ist ein Klassiker, der das metallische Hardcore-Genre definiert, wie wir es heute kennen. Dieses spezielle Set ist eigentlich exklusiv für das Roadburn Festival 2016 am 16. April konzipiert.

Weiterlesen
William Fitzsimmons

William Fitzsimmons – Seine Songs handeln vom Glück

Der Singer / Songwriter William Fitzsimmons beschreibt mit seiner Musik und seinem Auftreten das Bild der alternativen Musikszene. Der amerikanische Sänger ist von kindheitsbeinen an von der Musik geprägt und produziert sein Debütalbum „Until When We Are Ghosts“ im Jahr 2005, sowie das darauf folgende Album „Goodnight“ im Jahr 2006 selbst. In seinen Songs geht

Weiterlesen
At The Drive In

At The Drive-In sind mit neuer Musik und in Originalbesetzung zurück

Als die texanische Post-Hardcore Band in 2012 für ein paar Festival-Shows wieder in Originalbesetzung zusammenfand, kam das einem kleinen Wunder gleich. Nach Auflösung der Band in 2001, kurz nach Veröffentlichung ihres von Kritik wie Publikum triumphal aufgenommenen dritten Albums ›Relationship Of Command‹ schien das Tischtuch zwischen Gitarrist Omar Rodríguez-Lopéz und Sänger Cedric Bixler-Zavala und den

Weiterlesen
Sunrise Avenue

Ganz klassisch: Sunrise Avenue with Wonderland Orchestra

Mit „Fairytale Gone Bad“ gelang Sunrise Avenue 2006 der internationale Durchbruch. Es folgten Hits wie „Forever Yours“ (2007), „Heal Me“ (2007) und „Welcome To My Life“ (2009). Mit „Hollywood Hills“ aus dem platinveredelten Album „Out Of Style“ lieferten sie den Radio-Hit des Jahres 2011. 2015 begeisterten Sunrise Avenue ihre Fans in Hannover mit einer exklusiven und grandiosen

Weiterlesen
Baroness

Baroness mit viertem Album »Purple« auf Tour

Baroness sind zurück. Das lang ersehnte vierte Album, ganz in der Farbtradition „Purple“ genannt und vom legendären Dave Fridman produziert, ist soeben erschienen. Drei Jahre nach ihrem schweren Busunfall mischen die Metal-Götter mit neuem Material wieder die Rockgeschichte auf. Noch besser ist, dass die Jungs aus Savannah, Georgia, gleichzeitig bestätigt haben, dass sie im kommenden März

Weiterlesen
1 22 23 24 25 26 29