Benefizkonzert: Coldplay u.a. in Hamburg


Global Citizen Festival 2017 / Barclaycard Arena Hamburg / Coldplay / Herbert Grönemeyer / The Chainsmokers
(Bild: Veranstalter)

In diesem Jahr ist es soweit, das Global Citizen Festival findet  am 6. Juli 2017 erstmals auch in Deutschland statt. Mit der Global-Citizen-Initiative wollen Popstars wie Coldplay die Armut bekämpfen helfen und wie ginge es besser, als mit einem großen Sommer-Festival –  passend zum G20-Gipfel in Hamburg. Am Abend vor dem G20-Gipfel in Hamburg werden Coldplay, Herbert Grönemeyer, The Chainsmokers und Ellie Goulding und noch einige weitere in der Barclaycard Arena mit ein Gratiskonzert spielen.

Wer gern eines der 9.000 Gratistickets ergattern möchte, sollte ab 14. März 2017 im Internet Texte, Fotos und Videos über den globalen Kampf gegen Armut lesen und natürlich weiterverbreiten, denn die Karten werden von den Unterstützern verlost. Schirmherr des Festivals ist Coldplay-Sänger Chris Martin. Der Gründer von „Global Citizen“, Hugh Evans, spricht ingesamt von mehr als acht Millionen Unterstützern. Es sind vor allem junge Leute, sogenannte Millenials. „Unsere wichtigste Botschaft ist: Wir wollen nicht euer Geld, wir wollen, dass ihr etwas unternehmt. Geld bekommen wir von Stiftungen wie der von Bill Gates und auch von globalen Unternehmen“, beschreibt er das Konzept. Aktionen wie Abgeordnete anzurufen, Politikern E-Mails zu schreiben, zu demonstrieren, Initiative zu ergreifen und so weiter helfen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in Sachen Ernährung, Bildung, sauberes Wasser und Gleichberechtigung umzusetzen. Das Konzept gibt es seit fünf Jahren. Das Festival findet regelmäßig im New Yorker Central Park am Rande der UN-Vollversammlung statt. Da kommen dann auch immer Politiker auf die Bühne. Beim Konzert in Hamburg rechnen die Veranstalter beispielsweise mit Kanadas Regierungschef Justin Trudeau, aber auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Zuletzt hatten Ende September 2016 Musiker wie Rihanna, Metallica und Cat Stevens in New York im Rahmen des „Global Citizen Festivals“ für mehr Engagement im Kampf gegen Armut geworben. Bis 2030 möchte die weltweite Bewegung Global Citizen extreme Armut auf der Welt beenden. Aktionen wie dieses Benefizkonzert sollen Menschen darauf aufmerksam machen. Der 2-tägige G20-Gipfel startet am 7. und 8. Juli  in Hamburg und dabei sein werden Staats- und Regierungschefs aus Industrie- und Schwellenländern, darunter auch der neue US-Präsident Donald Trump.

Global Citizen Festival 2017

Line-Up: Coldplay, Ellie Goulding, Herbert Grönemeyer, The Chainsmokers

Do., 06.07.2017 = Hamburg (Barclaycard Arena)

Weitere Informationen unter: www.globalcitizen.org/de/festival/hamburg
oder auf FacebookTwitter und Instagram

Social Media Hashtag: #GlobalCitizen