Macklemore in Berlin: Solo steht ihm auch gut


Macklemore Tour 2018 / Macklemore Berlin 2018 / Macklemore Gemini Tour
(Bild: stagr / Gina Wetzler)

Mollig warm ist es an diesem Freitagabend in der ausverkauften Columbiahalle in Berlin-Tempelhof. Den Auftakt macht DJ Beëbä (Nick Beeba), mit einer gut gemischten Variation an Songs stimmt er das Publikum auf den bevorstehenden Abend ein. Ungefähr nach der Hälfte des Sets kommt Sänger Eric Nelly dazu. Er begeistert nicht nur mit seiner Stimme, viel mehr mit seinen Bewegungen und außergewöhnlichen Tanzmoves. Als zweiter Support betritt Dave B die Bühne. Der Auftritt ist weniger energiegeladen als das Set von DJ Beëbä und scheint einigen Zuschauern fast wieder den Wind aus den Segeln zu nehmen. Es ist ein wenig wie die Ruhe vor dem großen Sturm.

Mit tosendem Applaus wird dann endlich der Hauptcharakter des Abends empfangen: Macklemore. Der gut gelaunte US-Rapper, mit echtem Namen Ben Haggerty, stammt aus Seattle. Der sonst eher im Doppelpack mit Kumpel und Musikproduzent Ryan Lewis bekannte Musiker, wandelt derzeit auf Solopfaden mit seinem aktuellem (Solo-)Album „Gemini“ und gleichnamiger Tour. Einfach, weil die beiden nach neun gemeinsamen Jahren mal eine kreative Schaffenspause brauchten. Tut Macklemore aber ganz gut, wie sich auf der ersten neuen Hitsingle „Glorious“ in Kooperation mit der US-Sängerin Skylar Grey zeigt. Der erste Platte, die seit langem mal wieder ohne seinen Partner auf dem Markt ist.

In das Berlin-Konzert startet Macklemore energiegeladen. Direkt zu Beginn haut er viele seiner besten Hits wie „Thrift Shop“ und „Willy Wonka“ raus. Zwischen den Songs nimmt er sich viel Zeit für seine Fans und erzählt hier und da einige nette Anekdoten. Dass er beispielsweise gerade erst erneut Vater geworden und superhappy ist und auch, wie traurig seine Tochter darüber ist, nicht mit nach ihm Berlin kommen zu können. Aber auch ernste Themen greift der Rapper auf, so macht er seinem Unmut gegenüber Präsident Trump Luft und stößt dabei auf große Sympathie beim Publikum. Damit die Fans den anstrengenden Abend mit Hüpfen und Tanzen gut überstehen, hat Macklemore Vitamine am Start und verteilt fleißig Bananen ans Publikum. Der modebewusste Musiker passt fast zu jedem Song sein Outfit an: Pelzmantel, Holzfäller-Hemd oder Willy Wonka-Outfit, Macklemoren macht die Bühne zum Catwalk, es gleicht fast einer Modenschau. Fast zwei Stunden Vollgas für dKünstler und Fans, die Show macht unheimlich Spaß, Konfetti und Feuerwerk bilden das i-Tüpfelchen.

Das aktuelle Macklemore Album gibt es z. B. bei Amazon:
Audio-CD „Gemini“Vinyl-LP „Gemini“ und MP3-Download „Gemini“

Setlist – Macklemore in Berlin 2018

1. Ain’t Gonna Die Tonight (with Eric Nally)
2. Firebreather
3. Marmalade
4. Thrift Shop (Macklemore & Ryan Lewis song)
5. White Walls (Macklemore & Ryan Lewis song)
6. Same Love (Macklemore & Ryan Lewis song)
7. Willy Wonka
8. Corner Store (with Dave B)
9. Otherside (Red Hot Chili Peppers cover)
10. Intentions/These Days
11. And We Danced
12. Dance Off (Macklemore & Ryan Lewis song)
13. Can’t Hold Us (Macklemore & Ryan Lewis song)

Encore:
14. Good Old Days
15. Downtown (Macklemore & Ryan Lewis song)
16. Glorious