Gelungenes Rundumpaket: Avenged Sevenfold live in Düsseldorf


Avenged Sevenfold / Mitsubishi Electric Halle Düsseldorf 2017
(Bild: stagr / Steffie Wunderl Fotografie)

AVENGED SEVENFOLD

Schließlich ist der Abend noch lang nicht zu Ende und das musikalische Feuerwerk nimmt nach kurzer Umbaupause weiter seinen Lauf. Avenged Sevenfold werden nicht nur unter großem Jubel sondern auch gleichzeitig lautem Gekreische auf der Bühne begrüßt. Der Geräuschpegel, der gut und gern auch an ein Teenie-Konzert erinnert, ist inzwischen ja schon Alltag auf Rock-Konzerten geworden, einige hochgezogene Augenbrauen ruft es dennoch immer wieder hervor. Musiker wie M. Shadows (Gesang), Zacky Vengeance (Gitarre, Hintergrundgesang), Synyster Gates (Gitarre, Hintergrundgesang), Johnny Christ (Bass, Hintergrundgesang) und Brooks Wackerman (Schlagzeug) sind nunmal die Helden einer neuen Generation von Teenagern, so wie es vor 20 Jahren diverse Pop-Boygroups waren und genau so werden sie auch von ihren Fans begrüßt. Aber nein, die Reihen der weiblichen Fans beschränken sich in Düsseldorf auf ein Minimum, der Großteil der Fans hat mehr zwei Punkte auf der Agenda: Ordentlich Party und gehörig moshen!