Das sind die besten Festivals im Juli 2018


(Bild: stagr / Axel Schilling)

Von Mai bis September steigen jedes Jahr im Sommer unzählige kleine und große Festivals auf der ganzen Welt. Auch in Deutschland können Fans von Livemusik aus Open-Air-Events jedes Genres auswählen. Begonnen hat dieser sogenannte Festival-Boom in den 1980/90er Jahren und er hält bis heute an. Die Highlights unserer Redaktion haben wir zusammengefasst und präsentieren hier unsere besten Festivals im Juli 2018! Für alle Festivals 2018 findet ihr im STAGR-Festivalplaner 2018 eine Gesamtübersicht – mit allen Infos zu den Festival-Tickets und den Festival-Line-Ups, es gibt täglich aktuelle Bandbestätigungen, Geländepläne zum Download und wissenswertes zur Anreise.

Rockharz Open Air 2018

Das Rockharz Open Air ist ein Metal-Festival, dass seit 1994 jedes Jahr am Harz stattfindet. Angefangen hat es mit rund 100 Besuchern und seither entwickelte es sich mit über 50 Bands an 4 Tagen zu einer festen Größe in der Metalfestival-Szene.

Wann: 04. – 07. Juli 2018 · Wo: Flugplatz Ballenstedt/Harz, Deutschland

Besucher: ca. 15.000

Rockharz Open Air Tickets 2018 unter: Tickets

Rockharz Open Air Line Up: Ahab, Alestorm, Amaranthe, Amorphis, Annisokay, Avatarium, Bannkreis, Battle Beast, Blind Channel, Cannibal Corpse, Cellar Darling, Crematory, Diablo BLVD, Die Apokalyptischen Reiter, Eisbrecher, Eisregen, Ensiferum, Equilibrium, Erdling, Evergrey, Exodus, Finntroll, Gloryhammer, God Dethroned, Goitzsche Front, Grailknights, Hammerfall, I’ll Be Damned, In Flames, Kreator, Knorkator, Letzte Instanz, Manntra, Monument, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Nanowar of Steel, Nothgard, Obscurity, Oni, Paradise Lost, Powerwolf, Primal Fear, Ross the Boss, Schandmaul, Serenity, Skalmöld, Skyclad, Sodom, The Other, Trollfest, Versengold, Walking Dead on Broadway, Winterstorm

Stil: Rock, Metal, Punk

Weitere Informationen zum Rockharz Open Air unter: www.rockharz-festival.com
oder auf Facebook, Twitter und Instagram

Social Media Hashtag: #‎rockharz2018

Rockharz 2018 / Rockharz Open Air 2018

Summerjam 2018

Das Summerjam findet bereits seit 33 Jahren statt und ist das beliebteste Reggae- und Dancehall-Festival in Deutschland. Das außergewöhnliche Line-Up spiegelt internationale Trends wieder und bringt die erfolgreichsten Künstler – teilweise exklusiv nach Deutschland.

Wann: 06. – 08. Juli 2018 · Wo: Fühlinger See in Köln, Deutschland

Besucher: ca. 30.000

Summerjam Tickets 2018 unter: Tickets

Summerjam 2018 Line Up: 3Plusss, Ace Tee / Kwam.e, Afrob, Alkaline, Bausa, Charly Black, Chefket, Christopher Martin, Chronixx, Dacta Chando, Dendemann, Dellé, Füffi & Yaw Herra, Ganjaman, Gentleman, Inner Circle, I Salute, Jace, Jahmiel, Jesse Royal, J Hus, Jonesy, Jugglerz, Kelvyn Colt, Konshens, Lary, Marteria, Memoria, MHD, Milky Chance, Miwata, Naaman, Nugat, Pow Pow Movement, Richie Stephens & Ska Nation, RIN, Romano, Skarra Mucci, Soja, Stonebwoy, Tarrus Riley, The Skints, Toke, Treesha, Trettmann, Ty Dolla Sign, Ziggy Marley

Stil: Elektro, Dancehall, Afrobeats, Hip-Hop

Weitere Informationen zum Summerjam 2018 unter: www.summerjam.de
oder auf FacebookTwitter und Instagram

Social Media Hashtag: #summerjam2018

Summerjam 2018 / Summerjam Festival 2018

splash Festival 2018

Das beliebte Hip-Hop Festival findet jährlich auf der Halbinsel Ferropolis, der Stadt aus Eisen, statt. Die malerische Kulisse mit Badesee und dem riesigen Bergbau-Maschinenmuseum ist einzigartig.

Wann: 06. – 08. Juni 2018 · Wo: Ferropolis, Deutschland

Besucher: ca. 30.000

splash Festival Tickets 2018 unter: Tickets

splash Festival 2018 Line Up: 6 Lack, A$AP Twelvy, Action Bronson, A Boogie wit da Hoodie, Afrob & Tribes of Jizu, Azad, Bad Gyal, Blackbear, Capital Bra, Casper, Capital Bra, Cro, Dardan, Dendemann, Denzel Curry, J. Cole, Goldlink, GZUZ, Haftbefehl, Haze, Jace und die Flavour Gang, Jacin Trill, Karate Andi, Kool Savas & Sido, Krept X Konan, Lil Pump, Lil Uzu Vert, Lil Xan, Mauli, Night Lovell, Nimo, Og Keemo, Playboi Carti, Prinz Pi, RAF Camora, Rejjie Show, Rich Brian, RIN, Russ, Skepta, Ski Mask The Slump God, Slowy & 12Vince, Smokepurpp, Sylabil Spill, T9, Trettmann, Tyler the Creator, Ufo361, Veedel Kaztro, Vince Staples, Zugezogen Maskulin

Stil: Hip-Hop, R’n’B, Elektro

Weitere Informationen zum splash Festival 2018 unter: www.splash-festival.de
oder auf Facebook und Twitter und Instagram

Social Media Hashtag: #splash21

splash 2018 / splash 21 / Splash festival 2018

Airbeat One Festival 2018

Das sonst eher ruhig gelegene Städtchen Neustadt-Glewe in Mecklenburg Vorpommern wird drei Tage lang zur bunten Festivalmeile und beim Airbeat One 2018 könnt ihr insgesamt 150 Acts und DJs aus 20 Nationen sehen. Dazu gibt es Höhenfeuerwerk, Fahrgeschäfte für euer Adrenalin und vieles mehr.

Wann: 11. – 15. Juli 2018 · Wo: Flugplatz Neustadt-Glewe , Deutschland

Besucher: ca. 45.000

Airbeat One Festival Tickets 2018 unter: Tickets

Airbeat One Festival Line Up: Above & Beyond, Adrenalize, Afrojack, Alan Walker, Alle Farben, Andy Svge, Animato, Armin Van Buuren, Atmozfears, Audimatic, Bass Modulators, Berg, Bitmonx, lastoyz, Bliss, Brennan Heart, Brohug, Captain Hook, Caranage, Claudino Brasil, Code Black, Cold Blue, Coone, Cubixx, Darren Porter, Da Tweekaz, D-Block & S-te-fan, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Snake, Don Diablo, Driftmoon, EDX, Fabio & Moon, Ferry Corsten, Frequencerz, Gestört aber GeiL, Grum, Hardwell, Hatikwa, Headhunterz, Keltek, Klingande, Klopfgeister, Laughing Buddha, Lexy & K-Paul, Liquid Soul, Luna Tales, Markus Schulz, Marshmello, Metronome, Mike Perry, Miss K8, Moguai, Moksi, Neelix, Noisecontrollers, Nora En Pure, Ofenbach, Ostblockschlampen, Partyraiser, Phaxe, Psyko Punkz, Rät N Frikk, Ranji, Rinkadink, Scale, Skazi, Steve Angelo, Steve Aoki, Sub Zero Project, Super8 & Tab, Symbolic, Tiësto, Timmy Trumpet, Toneshifterz, Transmission Sneijder, Tujamo, Villain, Watermät, W&W, Wildstylez, Will Sparks, Wiwek, Zatox, Zedd

Stil: Dance, Elektro, House, Goa

Weitere Informationen zum Airbeat One Festival unter: www.airbeat-one.de
oder auf Facebook, Twitter und Instagram

Social Media Hashtag: #airbeat2018

Airbeat 2018 / Airbeat One 2018 / Airbeat One Festival 2018

Melt Festival 2018

Das Electro-Pop-Open-Air Melt Festival 2018 startet wie gehabt in Ferropolis bei Gräfenhainichen. Die historische „Stadt aus Eisen“ mit ihren riesigen Baggern beherbergt die 21. Ausgabe vom Melt 2018.  Der idyllische Gremminer See bietet Platz zum Campen und ist in Kombination mit der Kulisse eine wirklich außergewöhnlich schöne Location.

Wann: 13. – 15. Juli 2018 · Wo: Ferropolis, Deutschland

Besucher: ca. 25.000

Melt Festival Tickets 2018 unter: Tickets

Melt Festival Line Up: Adam Beyer, Agents Of Time, Agoria, Âme b2b Rødhåd, Andrea Oliva, Andy Butler, Aurora Halal, Barker & Baumecker, BassDee, Ben Frost, Bicep, Bilderbuch, Bjarki, Bonobo, B.Traits, Catz ‚N Dogz, Cinthie, Claptone, Courtesy, Dan Beaumont, Daniel Avery, Dave, Davis, Dekmantel Soundsystem, Dengue Dengue Dengue, Denis Horvat, Denis Sulta, Die Antwoord, Dixon, DJ Deep, Dolan Bergin, Ed Ed, Egyptian Lover, Elisabeth, Ellen Allien, Fatboy Slim, Fjaak, Francois X, Glass Animals, GusGus, Haiyti, Hercules & Love Affair, Honne, HVOB & Winston Marshall, Jennifer Cardini, Jimi Jules, Job Jobse, Jon Hopkins, Jonas Rathsman, JP Enfant, Julia Govor, Kamasi Washington, Kate Tempest, KiddySmile, Kölsch, Konstantin, Konstantin Sibold, Lakuti, Lil Silva, Lorenzo Senni, Maceo Plex, Maggie Rogers, Mall Grab, Marcel Dettmann, Marie Davidson, Massimiliano Pagliara, M.I.A., Michael Mayer, MK, Mø, Modeselektor, Monoloc, Mutiny On The Bounty, Nao, Noga Erez, Phoenix, Radio Slave, Rampue, Recondite, Red Axes, Red Rack’em, Richie Hawtin, rRoxymore, Sampha, Skatebård, SOHN, Sonja Moonear, Soulection, Soulwax, Sylvan Esso, Tale Of Us, Tereza, The Kills, The Lemon Twigs, Tijana T, tINI, Tom Misch, Tony Humphries, Trikk, Volvox, Von Wegen Lisbeth, Warpaint, WhoMadeWho, Zebra Katz, Zopelar

Stil: Pop, Elektro, Indie

Weitere Informationen zum Melt Festival unter: www.meltfestival.de
oder auf Facebook, Twitter und Instagram

Social Media Hashtag: #melt2018

Melt Festival 2018 / Melt 2018