Impericon Festival 2018

20. April 2018 - 28. April 2018
Leipziger Messe, Halle 1 - Deutschland

Impericon Festival 2018 Headliner

Heaven Shall Burn - Impericon Festival 2018
Boysetsfire - Impericon Festival 2018
Eskimo Callboy - Impericon Festival 2018

Impericon Festival 2018 Infos

Das jeweils 1-tägige Metal- und Hardcore Spektakel unter dem Dach vom Impericon Festival 2018 startet am 20. April in Wien (Österreich) und endet am 28. April in Leipzig. Dazwischen finden drei weitere Termine am 21.4. in Oberhausen, am 22.4. in Solothurn (Schweiz) und am 27.4. in München statt. Bei der beliebten Festivalreihe des Szene-Händlers Impericon werden pro Veranstaltung ca. 12.000 Besucher. Bereits zum achten Mal geht das Impericon Festival 2018 an den Start, musikalisch gibt es dabei von nationalen und internationalen Genre-Größe ordentlich was auf die Zwölf.

Als Top-Acts für das Line-Up der Impericon Festival 2018 sind Boysetsfire, Comeback Kid, Heaven Shall Burn, Neaera, We Came As Romans, Silverstein, Bury Tomorrow, Any Given Day und viele weitere Bands bestätigt. Allerdings werden an den verschiedenen Veranstaltungsorten leicht abgewandelte Bandformationen auftreten. Für die Homebase in Leipzig haben die Veranstalter keine Kosten und Mühen gescheut, dort treten Heaven Shall Burn beispielsweise als Headliner auf.

Impericon Festival 2018 Tickets

Impericon Festival 2018 Line up

Alazka Any Given Day Attila Bloody Youth Bosten Manor Boysetsfire Bury Tomorrow Comeback Kid Eskimo Callboy Heaven Shall Burn Knocked Loose Lionheart Neaera Novelists Obey The Brave Polaris Rings of Saturn Silverstein We Came As Romans

Impericon Festival 2018 Location

Bild Credits: Header: Veranstalter, Heaven Shall Burn: Veranstalter, Boysetsfire: Veranstalter, Eskimo Callboy: Veranstalter,
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält stagr von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Unsere redaktionellen Inhalte werden jedoch weder von Anbietern, noch von Affiliate-Partnern beeinflusst.